Pastoralteam der Seelsorgeeinheit Schwendi

Pfarrer Martin Ziellenbach - Leitender Pfarrer

Geboren wurde ich 1967 in Laupheim und 1995 wurde ich zum Priester geweiht. Nach meinen Vikarsjahren in Ochsenhausen und Kuchen-Gingen kam ich 1999 zunächst als Pfarrvikar in die Seelsorgeeinheit Schwendi, in der ich seit 2005 leitender Pfarrer bin.

In meiner Familie sind wir zu zweit, wobei mein Bruder Stefan, mit dem ich häufig verwechselt werde, als Pfarrer für die Seelsorgeeinheit "Unteres Rottal" in Burgrieden zuständig ist.

Mit den Gewählten Vorsitzenden von sechs Kirchengemeinden leite ich die Seelsorgeeinheit Schwendi.
Des Weiteren bin ich seit 2011 Stellvertretender Dekan im Dekanat Biberach.

Ich freue mich über ein lebendiges Gemeindeleben und ein starkes ehrenamtliches Engagement.

Wir dürfen uns immer wieder neu vom Wort Gottes herausfordern und von der Feier der Sakramente bestärken lassen.
Es gibt sehr viele Wege zu Gott und als Pfarrer freue ich mich Sie auf dem Weg dorthin ein Stück begleiten zu dürfen.

Gerne bin ich für Sie erreichbar unter:
07353 981688
martin.ziellenbach(at)drs.de

Telefonische Sprechzeit von Pfarrer M. Ziellenbach
Donnerstags von 15:00 - 16:00 Uhr unter 07353 981688

Claudia Holm - Pastoralreferentin

Ich bin seit 2010 in der Seelsorgeeinheit Schwendi tätig. Zu meinen Hauptaufgaben gehören die Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Wort-Gottes-Feiern, Schulgottesdienste, Familien- und Jugendgottesdienste, die Ministrantenarbeit, der Beerdigungsdienst, die Mitarbeit in der Mitarbeitervertretung, eine spirituelle Auswahl, wie z. B. Exerzitien im Alltag, anzubieten sowie die Gestaltung des Religionsunterrichts an der Matthias-Erzberger-Schule in Biberach.

Wichtig in meinem Beruf ist für mich, Menschen seelsorgerlich zu begleiten und die Ehrenamtlichen in unseren Kirchengemeinden zu unterstützen. Ich freue mich, wenn gerade junge Menschen auf die ein oder andere Weise Geschmack am Glauben finden und die befreiende und bestärkende Dimension der christlichen Botschaft für sich neu entdecken können.

 

Gerne bin ich für Sie erreichbar:
07353 91308
claudia.holm(at)drs.de

Brigitte Bucher - Gemeindereferentin

Seit 1. Februar 2022 arbeite ich - neben meiner Tätigkeit als Religionslehrerin an der Illertalschule in Berkheim-Bonlanden - mit einem Auftrag von 50 % in der Seelsorgeeinheit Schwendi.

Nach einer Zeit des Einarbeitens und Kennenlernens wird der Schwerpunkt meiner Aufgaben im Bereich Gottesdienste und Bestattungskultur sein.

 

 

 

 

Gerne bin ich für Sie erreichbar unter:
brigitte.bucher@drs.de

Diakon Günther Rahn - Diakon im hohen Alter

Im September 2021 bin ich seit 20 Jahren als Diakon in der Seelsorgeeinheit Schwendi tätig. Jetzt, im 87. Lebensjahr, da sich die „Alterszipperlein“ mehr und mehr zeigen, ist mein Dienst entsprechend reduziert.
Ich kümmere mich nach wie vor um Kranke, Alte, Sterbende und deren Angehörige.

Wegen der Corona-Beschränkungen halte ich erst seit Pfingsten 2021 wieder regelmäßig wöchentlich drei Wort-Gottes-Feiern im Seniorenzentrum „Sofie Weishaupt“. In der gottesdienstfreien Zeit habe ich für die Heimbewohner/innen zu jedem Sonntag einen Brief geschrieben: mit Bild, dem jeweiligen Sonntagsevangelium, einem Impuls dazu und Grüßen. Das führe ich fort für alle Sonntage, auf die kein Wort-Gottes-Dienst folgt.

Auf Anfrage gestalte ich ab und zu noch Jahrgänger-, Jubiläums-, oder Hochzeitsfeiern. Ich spende selten die Taufe oder beerdige jemanden. Die Krankenkommunion bringe ich noch regelmäßig.

Die liturgischen Dienste in der Pfarrkirche in Schwendi habe ich aufgegeben.
Ansonsten klingelt auch oft mein Telefon. Mein Dienst als Diakon ist es, für Menschen einfach da zu sein, zuzuhören und sie mit der Botschaft Jesu in Berührung zu bringen.

Ich bin Mitglied im Diakonenkreis Ulm und in der diakonischen Weggemeinschaft Heiligkreuztal.
Das Singen als Kantor in Wiblingen und Ochsenhausen macht mir noch viel Freude.